Das 1. Nordwalder Sommerspektakel wurde ein voller erfolg. Nachdem die Geimeinde die Frühjahrsschau absagen musste, plante man ein „Nordwalder Sommerspektakel“. Den technischen Support für das Bühnenprogramm kam aus unserem Haus. Die Band „Doc Brown“ begeisterte das Publikum.

Doc Brown, das ist eine Hommage an die 70er, als noch auf den Terrassen der Reihenhaussiedlungen unter orange-braun gestreiften Markisen Hawaii-Toast und Cocktailwürstchen, neben Käsespießen gereicht wurden, während im Wohnzimmer auf der schwarz-weißen Mattscheibe Flipper die Seelen gestrandeter Persönlichkeiten rettete. Aber es war auch die Zeit, in der die sechs Docs ihre Liebe zur schwarzen Musik entdeckten, die ihren musikalischen Lebensweg bestimmen sollte.

Im  Jahre 2002 wurde Doc Brown von dem Gitarristen M. Kampschulte im Herzen des Sauerlands gründet, der mit T. Cramer und D. Beckmann zwei ganz große Soulstimmen der Region gewinnen konnte. I. Starink (keys), M. Sticken (drums) und P. Nolte (bass) bilden das musikalische Rückgrat der Band, die 2004 von J. Brown mit dem GGG (groovt garantiert Gütesiegel) ausgezeichnet wurden.

Im Mittelpunkt der Band stehen die außergewönhlichen Stimmen von Doc Beckmann und Doc Pommes, die mit ihrem Stimmenvolumen die Soulgrößen der letzten Jahrzehnte auf eine Bühne bringen: Tom Jones, James Brown, Lionel Richie, The Blues Brothers, Kool & The Gang, Carl Douglas, etc. werden ebenso eindrucksvoll wie persönlich interpretiert.

Doc Brown ist eine 100%ige Live-Band, die durch ihre Spielfreude und Professionalität beeindruckt.  Alle Musiker arbeiten seit Jahren als Studio- und Theatermusiker, im Top 40 Bereich, in Gala Bands und sind mit den verschiedensten Genren populärer Musik – vom Rock bis zum Jazz – vertraut.

Die Musik Doc Browns ist eine Begegnung mit der Seele der Musik: dem Soul. Der für die Musiker die Basis ihres musikalischen Schaffens darstellt. Diese Begeisterung überträgt sich unmittelbar auf das Publikum, welches ständig aktiv in die Bühnenshow integriert wird.

Leave a Reply