Vom 31.01.14 bis zum 02.02.14 feierte die KGE ihren 100. Geburtstag in der Ems-Halle. Gemeinsam wurde beim Festkommers, der Kinder-Jubiläums-Sitzung, der Proklamationssitzung und der Jubilärsitzung gefeiert und geschunkelt.

Emsdetten: Am Freitag, den 31.01.14 feierte die KGE mit einem eindrucksvollen Festkommers den 100. Geburtstag der Karnevalsgesellschaft Emsdetten in der Ems-Halle.

Gemeinsam mit KGE-Präsident „Helmuth Schäckel“ blickten die „Narren“ auf 100 Jahre KGE zurück und erinnerten sich mit Fotos und Filmen an die vergangene Karnevalszeit. Eindrucksvoll war zu sehen, wie sich der Karneval in den Jahren gewandelt hatte.
Der Abend begann bereits mit einem Höhepunkt: Die Mainzer Hofsänger „Galionsfiguren der Festnacht“ traten auf die Bühne und animierten das Publikum zum mitsingen.
Am Samstagmorgen, den 01.02.14 veranstaltete die KGE die erste Kinder-Jubiläums-Sitzung. 500 große und kleine „Narren“ versammelten sich um 11 Uhr in der Emshalle um gemeinsam Karneval unter dem Motto: „Wir machen Radau-Detten Helau“ zufeiern.

Das Programm wurde von Kindern für Kinder gestaltet. Ob Solo, im Duo, Trio oder in einer großen Gruppe aufgetreten wurde, das Publikum war begeistert. Auf dem Programm standen Showtänze, Büttenreden, Gardetänze und viele weitere Showeinlagen, die zum mitmachen und mitfeiern einluden.
Obwohl es eine einmalige Sache bleibt, weißt der Prinz darauf hin, dass es ein wichtiges Element der vielen Karnevalstermine gewesen sei und wir bei den Kindern von unserem „närrischen Nachwuchs“ sprechen.
Nur wenige Stunden später nahm Prinz Christoph III. Hemesath sein Zepter in der Emshalle entgegen. Er jubelte und war überwältigt von dem Zuspruch und der großen Proklamationssitzung am Samstagabend.
Der Stadtprinz bedankte sich bei allen, die ihm halfen und ihn zahlreich unterstützten. Besonderem Dank sprach er der KGE, dem Kolping und natürlich der Prinzengarde aus. Dass er von dem Tag an wohl weniger Zeit für seine vielen Hobbys habe, nahm er mit Gelassenheit und wandte sich lieber dem „Narrenvolk“ zu. Gemeinsam wurde auf eine tolle Karnevalszeit angestoßen und das Prinzenlied angestimmt. Der Leiter des Kolping-Blasorchester „Axel Dunker“ komponierte extra für diesen Abend einen Walzer, der als Geschenk zum 100. Geburtstag diente. Der Text wurde von  „Stefan Schulte“ und „Prinzessin Petra III.“ geschrieben.
Am Sonntag, den 02.02.14 wurde das Karnevalswochende mit einer Jubilarsitzung abgeschlossen. Der Abend endete mit Essen auf der „Aftershowparty“ im Bürgersaal.

Wir die Firma, „Pielage Showtechnik“, waren als technischer Dienstleister vor Ort und stellten die komplette Ton- und Lichttechnik zur Verfügung.

Leave a Reply