Thomas GlupDer „emskult“ präsentierte ab dem 23. Oktober 2015 die 21. „Emsdettener Theatertage“. Der Veranstaltungsort war wie gewohnt das Autohaus Citroen in Emsdetten an der Neuenkirchener Straße 107.

Am Freitag den 30. Oktober um 20 Uhr sorgte Thomas Glup mit seinem Programm ,,Was bin ich doch für ein Schelm für gute Unterhaltung und eine Erinnerung an die Texte von Heinz Erhardt.

Am folgenden Samstag zur selben Zeit beendete dann Anne Klinge mit ihrem Hand-und Fußtheater die Theatertage mit verschiedene Kurzgeschichten.
Wir, die Firma Pielage Showtechnik, statteten die Emsdettener Theatertage mit der nötigen Licht- und Tontechnik aus.
banner_theater

Leave a Reply