Am Samstag, den 25.01.2014 meldete sich die Band
„VIRUS D“ im Bildungszentrum „IG BCE“ nach zwölf Jahren Bühnenabstinenz beim Publikum in Haltern am See zurück.
„VIRUS D“ ist der Name einer überregional bekannten „Deutschrockband“, die 1983 gegründet wurde.
Nicht nur wie ein Paukenschlag, sondern gleich wie Donnerschläge kamen die inzwischen etwas ergrauten „Jungs“ der Band „VIRUS D“ mit ihrer Musik nach zwölf Jahren Pause zurück.
Die 160 geladenen Gäste waren vom ersten Ton an gefesselt von der rockigen Musik.
„Torsten Schmidt“, der Bandleader, bestach nicht nur mit seinem Gesang und Gitarrenspiel, sondern führte auch gewohnt locker durch das Programm.
„Andreas Wessolek“, „Bernd Feller“, „Volker Krebs“, „Karsten Blechinger“, „Dieter Beermann“, „Jörg Schwarz“ und „Torsten Schmidt“ merkte man keine Ermüdung oder Alterserscheinung an. Fast drei Stunden rockten und spielten sie ohne Pause. „Schmidt“ forderte das Publikum ständig zum Klatschen, Singen oder Tanzen heraus.
Bei dem Song „Wir sind Wir“ aus ihrer Anfangszeit sangen alle beigeistert mit.
Aber auch die gefühlvollen Lieder, die alle von „Schmidt“ getextet und komponiert wurden, zogen die Zuhörer in ihren Bann.
Auch das gut inszenierte Bild, als die Gastsängerin „Petra Buenker“ singend durch das Publikum bis zur Bühne ging, schuf eine tolle Atmosphäre.
Wir als technischer Dienstleister für Veranstaltungstechnik, stellten für diese Veranstaltung unser „Kling & Freitag Access Touringsystem“, „LED-Scheinwerfer“ und „Moving-Lights“ zur Verfügung.

Zur tontechnischen Übertragung nutzten wir ein „Yamaha LS9 – 16“ am FoH.

Für die Lichtinszenierung verwendeten wir die „Licon 1“.

Leave a Reply